Logo

21.11.16 08:27

Rock in der Lohnhalle mit C.A.I.N.E und Red Point

Trübe Novemberstimmung wird es nicht geben, beide Bands sorgen für großartige Rock`n Roll Stimmung in der Lohnhalle, da ist sich Axel Ronig sicher, der von der Rockinitiative die Bands in die Lohnhalle eingeladen hat. Das Team von Rock am Schacht freut sich auf die beiden Bands, echte Hochkaräter aus der Region.

Den Anfang um 20 Uhr macht am Samstag, 26.11.2016 die Band C.A.I.N.E, die erstmalig bei Rock am Schacht dabei sind. Die Band C.A.I.N.E aus Menden gibt es seit 1996. Nach vielen großen und kleineren Auftritten hat die aktuelle Besetzung noch jede Menge Spaß bei jedem einzelnen Konzert. Seit Anfang diesen Jahres haben sich Chris Compernaß (Vocals/ Bass) und Guiseppe DiVita (Guitar), Kai Anhaus (Drums) wieder dazu geholt und rocken nun bei vielen Gigs mit Ihm wieder die Bühnen. Alle drei zusammen haben sehr viel Spaß auf der Bühne und bringen sie mit den Showelementen, sowohl auf und vor ihr mit ihrem Metall-Rock zum glühen, so das Bandmotto! Viele eigene Stücke bilden das musikalische Herz des Auftritts.

Alte Bekannte sind die Band Red Point aus Hamm, die schon mehrfach aufgetreten sind und immer das Publikum mit vielen Hard-Rock Stücken zu begeistern wusste. Prägend ist sicherlich die eindringliche Stimme von Klaus Weinelt, der schon seit 1985 das Gesicht von Red Point ist. Die Band verdient sich überwiegend mit Rockcovers von Whitesnack, Gary Moore oder Deep Purple große Anerkennung. Die Band spielt nur noch ab und zu zur eigenen Freizeitgestaltung, allerdings leiden Professionalität und Spielwitz in keinster Weise darunter. Im Gegenteil: Die seltenen Auftritte scheinen bei jedem Bandmitglied eine ganz besondere Motivation hervorzurufen, jeder Auftritt wird für das Publikum zu einem besonderen Klang- und Liveerlebnis.

Die Macher von Rock am Schacht und die vielen Fans der Reihe freuen sich drauf und wünschen sich, dass die beiden Bands die Lohnhalle rocken werden.

 

ÄNDERUNG

 

Bei Rock am Schacht am kommenden Samstag, 26.11.2016 kommt es zu einer Änderung. Die Band C.A.I.N.E. musste leider aus persönlichen Gründen absagen und kurzfristig konnte die Gruppe Dirty Stuff für einen Auftritt ab 20 Uhr gewonnen werden.

Die Gruppe sind bei Rock am Schacht schon mal aufgetreten und wußte zu begeistern. Die Band wird eine Stunde lang "Dampf" machen.

Dann wird Red Point aus Hamm auftreten und sicherlich den tristen November vergessen machen, so die Veranstalterinitiative um Axel Ronig und Wolfgang Brand.

 

 

Besetzung von Red Point:

 

Frank Hanneken, Drums/ Gesang

Marc Klemme, Gitarre/ Gesang

Klaus Weinelt, Gesang

Rainer Hünecke, Bass/ Gesang

Friedrich „Fitzi“ Müller, Keyboard/ Gesang

 

 


<- Zurück zu: Startseite
  • Impressum
  • ©2006 Projektgesellschaft Zeche Westfalen