Logo

15.03.17 11:49

RAG Montan Immobilien startet die Gestaltung der Bergwerksfläche Westfalen 1/2

Baumaßnahmen beginnen im April 2017 - Informationsangebot für die Bürger im Stadtteilbüro

 

Die RAG Montan Immobilien beginnt Anfang April mit der Gestaltung der ehemaligen Bergwerksfläche Westfalen 1/2 in Ahlen. Zurzeit laufen bereits vorbereitende Arbeiten, wie das Einzäunen der Baustelle. Das etwa 13 Hektar große Areal wird großflächig mit Bodenmaterial abgedeckt und als offene Grünfläche gestaltet.

 

Die Arbeiten werden durch die Firma Ecosoil Nordwest GmbH aus Bochum durchgeführt. Dabei werden innerhalb einer geplanten Bauzeit von rund 15 Monaten etwa 130.000 Kubikmeter Bodenmaterial bewegt. Der Großteil des benötigten Bodens lagert bereits auf der Fläche, rund 20.000 Kubikmeter müssen im Zuge der Baumaßnahme angeliefert werden. Außerdem ist der Rückbau der Zechenmauer im nördlichen Bereich der Fläche zwischen Förderweg und der Stapelstraße geplant. Im Bereich des Förderwegs erfolgt dies in enger Abstimmung mit der VivaWest als Eigentümer der angrenzenden Gebäude.

 

Der Baustellenverkehr erfolgt ausschließlich über die Zufahrt der Haldenverladung Haver Am Schlingenfeld im Süden der Fläche. Die Arbeiten werden in der Regel zwischen 7 und 17 Uhr von Montag bis Freitag ausgeführt. Generell kann eine Belastung durch Lärm, Vibration oder auch Staubeinwirkung nie gänzlich vermieden werden. Die gesamte Baumaßnahme wird fachgutachterlich von dem Ingenieurbüro Ahlenberg Ingenieure aus Herdecke begleitet und die Arbeitsweisen so gewählt, dass die Beeinflussungen der Anwohner möglichst gering bleiben. Sollte es dennoch Anregungen oder Bedenken geben, steht den Anwohner der Projektingenieur der RAG Montan Immobilen Christian Heiderich (Tel.: 0201 / 378-2532, Mail: christian.heiderich@rag-montan-immobilien.de) als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Anwohner und interessierte Bürger haben die Möglichkeit sich an zwei Terminen

Montag, den 20.03.2017 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr und

Mittwoch, den 22.03.2017 von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

im Stadtteilbüro am Glückaufplatz 1 über die geplanten Arbeiten zu informieren.

 


<- Zurück zu: Startseite
  • Impressum
  • ©2006 Projektgesellschaft Zeche Westfalen