Logo

29.04.20 09:57

Ahlener Hütchen sollen für Ruhe sorgen

Wie wir schon berichteten, wird es am ersten Maiwochenende wieder zu einer Schließung des Zechengeländes für Autofahrer kommen. „Leider haben die mobilen Sperren an diesem Wochenende ihre Wirkung verfehlt“, so Silke Fischer vom Ordnungsamt der Stadt Ahlen. Mehrmals wurden die mobilen Absperrungen umgeschmissen und die Sperrung des Geländes missachtet. Nun soll die Sperrung im unteren Zufahrtsbereich über Bergamtsstraße und im oberen Bereich über die Zufahrt an der Stapelstraße mit festen Sperren (sog. Ahlener Hütchen) durchgeführt werden.

 

Der Eingang des Parkplatzes an der Kletterhalle soll mit einer mobilen Sperre abgesperrt werden. „Wir wollen natürlich den Mitarbeitern der dort ansässigen Firmen den Zugang weiterhin gewähren, sofern dieser an dem Wochenende erforderlich sein sollte“, so Huerkamp, Geschäftsführer der Projektgesellschaft Westfalen mbH. Das Zechengelände wird von Donnerstag 30.04.2020 15:30 h bis Montag 04.05.2020 07:30 h wieder für den Autoverkehr abgesperrt.


<- Zurück zu: Startseite
  • Impressum
  • ©2006 Projektgesellschaft Zeche Westfalen