Logo

Prinzip Lebensqualität


Lebensqualität zählt als einer der wichtigsten Standortfaktoren. Er ist mit ausschlaggebend für Unternehmen sich in Ahlen niederzulassen. Die Attraktivität eines Wirtschaftsstandorts beruht nicht allein auf ökonomischen Einflussfaktoren.


Mit der umgebauten Zeche Westfalen gewinnt die Stadt Ahlen enorm an Attraktivität, sowohl für Unternehmen, als auch später für Anwohner und Besucher. Durch Zufriedenheit und Wiederherstellung einer intakten Infrastruktur erhält die Stadt neuen Aufschwung und die Kraft auch andernorts in Ahlen neu zu erstarken. Das führt zu Aufbau und Investitionen im wirtschaftlichen und kulturellen Sektor. Dadurch wiederum entsteht ein neues Bewusstsein in und für die Stadt. Der Kreislauf schließt sich mit der Schaffung positiver weicher und harter Standortfaktoren und dem Zuzug von Wirtschafts- und Dienstleistungsunternehmen.
Damit entsteht eine Wertschöpfungskette Lebensqualität: vom Ansatz an den Lebensverhältnissen in der Stadt bzw. des Stadtteils bis hin zum Leben, Arbeiten und Lernen in und an der Zeche Westfalen.




Sport unter den Fördertürmen


  • Impressum
  • ©2006 Projektgesellschaft Zeche Westfalen