Logo

24.06.19 09:03

Fest der Kulturen 2019

Im Jahr 2019 findet zum 11. Mal „Ahlen zeigt Flagge“ – das Fest der Kulturen statt.
Mit der Leitidee Inklusion und unter dem Motto "Gemeinsam verschieden sein" wollen wir an den großen Erfolg des letzten Jahres anknüpfen.

Integration und Inklusion liegen nahe beieinander, denn Inklusion wendet sich wie Integration gegen Diskriminierung und Ausgrenzung, aber nicht nur Zuwanderergruppen betreffend, sondern Inklusion will all diejenigen unterstützen, die auf Grund einer Behinderung, der Herkunft oder Kultur, mangelnder Sprachkompetenz, der Religion, der sexuellen Orientierung oder weiterer „Merkmale“ wie etwa Armut, ausgegrenzt oder diskriminiert werden.
Nach der UN Konvention für Inklusion, die Deutschland unterschrieben hat, wird Inklusion als der weitergefasste Begriff des Miteinanders verstanden, der Integration einschließt und auf Gleichberechtigung und das Miteinander aller Menschen setzt.

Im letzten Jahr haben noch mehr Menschen mit Behinderung bei „Ahlen zeigt Flagge“ in Musik- und Tanzgruppen mitgemacht. Mit dem Rollstuhl- und Alzheimer Parcours aber auch mit Beteiligung des Forum gegen Armut oder Amnesty International und vieler ähnlicher Organisationen wurden schon entsprechende Akzente gesetzt.

Durch eine Mischung von musikalischen, künstlerischen, und sportlichen Darbietungen interkultureller Herkunft, wird das Publikum bestimmt auf seine Kosten kommen.

  • Essen und Trinken aus verschiedenen Kulturen.
  • Vereine/Gruppen können die Veranstaltung nutzen, um für Mitglieder- und Engagement zu werben, indem sie sich durch ideenreiche Aktionen vorstellen.
  • Internationale Live Musik und (Kinder-) Tanzgruppen sorgen wie immer für Begeisterung des Publikums.
  • Mitmachaktionen in den Bereichen Gesang und Tanz für alle Altersgruppen versprechen Kurzweile.

<- Zurück zu: Zeche aktuell
  • Impressum
  • ©2006 Projektgesellschaft Zeche Westfalen